Gründung - Landwirtschaftliches Casino Vilkerath e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gründung

Chronik


Die Entstehung des Casinos fiel in eine Zeit, die man als eine Epoche des Fortschritts und der Sozialen Errungenschaften in unserem Vaterland bezeichnen kann. Damals lebte noch 63%  der Bevölkerung auf dem Lande, 32% lebte in Klein- und Mittelstädten und 5% in Großstädten. Heutzutage findet man weniger als 20% der Bewohner der Bundesrepublik Deutschland auf dem Lande. Dem landwirtschaftlichen Einwohnergefüge entsprechend,  schlossen sich in Vilkerath im Jahre 1872 die Landwirte zusammen und gründeten einen Verein. Der bildete sich gemäß den Empfehlungen des seit 1834 in Bonn bestehenden und damals sehr maßgebende Landwirtschaftlichen Verein für Rheinpreußen  als


LANDWIRTSCHAFTLICHES CASINO VILKERATH


Der statusgemäße Zweck war, „den landwirtschaftlichen Betrieb der Ortschaft und Umgebung zu einem besseren und höheren Ertrag zu bringen“. Der eigentliche Gründungstag  ist nicht feststellbar. Jedoch weisen die noch vorhandenen Protokoll- und Sitzungsbücher, seit dem Jahr 1879 geführt, sowie einige alte Festschriften eindeutig auf das Jahr 1872 hin.


Auszug aus der Jubiläumszeitschrift
-125 Jahre Landwirtschaftliches Casino Vilkerath-
von Aloys Schwamborn.



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü